Digital vernetzt & ausspioniert! – Die Konkurrenz hört mit!

Sicher-Heit und Sicher-Morgen

25. Juni 2019, Eberstalzell

 

  • Wie schnell und einfach ist mein Betrieb ausspioniert?
  • Bin ich vielleicht schon im Fadenkreuz von Hackern?
  • Wann trifft es mich? Kurze E-Mail, großer Schaden - Firma lahmgelegt!
  • Wie sicher sind Smartphones, Laptop und & Co in der Firma?
  • Warum sind öffentliche WLAN´s so gefährlich für mein Unternehmen?

 

Fast täglich lesen wir von Passwort-Klau, Betrug & Erpressung durch Trojaner-E-Mails oder Hackerangriffen auf Unternehmen und Behörden. Schnell gehen wir zum Alltagsgeschäft über und denken: „Mich trifft es eh nicht! Mir wird das nicht passieren! Für Hacker, Betrüger oder die Konkurrenz bin ich uninteressant! Meine Daten sind nicht so wichtig & interessant! Es trifft sicher nur die „Großen“.

Falsch gedacht:  So gibt es Betriebsspionage bereits ab 45 Dollar, laufend Passwort-Diebstähle im großen Stil sowie einfachen Zugang der Konkurrenz durch unverschlüsselte Netzwerke und anonymisierte Internet-Zugänge. Wir sind meist offen wie das sprichwörtliche Scheunentor - ohne dass wir es merken! Dabei sind unsere Daten- und Prozesse erfolgs- und geschäftsrelevant.

Erfahren Sie durch „Live-Hacks“, praxisnahe Vorträge und dem persönlichen Austausch mit Experten und Teilnehmern:

  • Was heißt Informationssicherheit für mich/meinen Betrieb – wo fange ich an?
  • Welche einfachen Werkzeuge sind für den Schutz erfolgsversprechend?
  • Wie schütze ich mich/meinen Betrieb bestmöglich vor Hackern, Erpressern und Spionen?

 

Treffen Sie die hellsten Köpfe der österreichischen Cyber-Security-Branche in einem der exklusivsten Hotspots – dem ALPHA Retail Netzwerk in Eberstalzell und sind so gut gerüstet für ein sicheres digitales Morgen.

Das Information Security Network der oö. Standortagentur Business Upper Austria, die Wirtschaftskammer Oberösterreich – Fachgruppe Unternehmensberatung und Informationstechnologie (UBIT) sowie Technologie- und Innovationsmanagement (TIM) laden Sie zu einem praxisorientierten Nachmittag ein!

 

Ihr Programm für ein digitales Morgen

  • ab 15:00 Uhr      Eintreffen & Netzwerken          
  • 16:00 – 16:15    Mit Sicherheit – herzlich willkommen!
    • Markus Roth, Obmann der Fachgruppe UBIT
    • Michael Lettner, IT-Cluster
    • Stefan Schöfl, TIM
  • 16:15 – 16:40    Anonym und/oder Identifiziert im Internet
    • Michael Sonntag, JKU
  • 16:40 – 17:05    Das Datenleck "Collection #1-#5"
    • Harald Lampesberger, FH OÖ
  • 17.05 – 17:30    Betriebsspionage für 45 Dollar - so hoch ist Ihr Cyberrisiko!
    • Georg Beham und Markus Sojer, PwC
  • ab 17:30 Uhr     Kurzer Rundgang ALPHA Retail Network (optional)
                              „Security-Salon“, Huddlex & Co + Netzwerken beim analogen „Kist´n Bratl“

 

Informieren Sie sich beim Security-Salon über aktuelle Werkzeuge, Anwendungen, Dienstleistungen und Förderungen rund um das Thema digitale Sicherheit für Ihren Betrieb.

Treffen Sie Experten der IT-Security Experts Group der Fachgruppe UBIT. Finden Sie mit huddlex.at rasch und unkompliziert die richtigen Partner für sichere IT – auch wenn Sie an diesem Nachmittag nicht teilnehmen können.

Tauschen Sie mit Unternehmerkolleginnen/-kollegen Ihre Erfahrungen rund um das Thema aus.

 

Es wird sicher spannend!

 

>> Finden Sie hier den Einladungsfolder zum Download!

 

Veranstaltungsdatum

25. Juni 2019, ab 15 Uhr

 

Veranstaltungsort

ALPHA Retail Netzwerk in Eberstalzell
Solarstraße 7, 4653 Eberstalzell

 

Teilnahmegebühr

Die Veranstaltung wird durch die Leitinitiative Digitalisierung des Landes OÖ unterstützt und ist somit für alle Unternehmerinnen und Unternehmer kostenlos. (Normalpreis € 99)

 

Link zur Anmeldung

>> www.itcluster.at/veranstaltungen/isn-event/

Wie kann man sich im Internet anonym bewegen - und warum will man das überhaupt? Wie kann man sich mit Passwörtern sicher identifizieren? Der Vortrag stellt das Tor-Netzwerk zur Anonymisierung vor und diskutiert die Auswirkungen von Passwortlisten im Internet. Für beide Bereiche wird erläutert, was dies für KMUs bedeutet.

Mag. Dipl.-Ing. Dr. Michael Sonntag ist assoziierter Professor am Institut für Netzwerke und Sicherheit der Johannes Kepler Universität in Linz. Er studierte sowohl Informatik als auch Rechtswissenschaften und forscht sowie lehrt in den Bereichen Datenschutz/-sicherheit, Web-Security, Computerforensik und IT-Recht. Neben den Universitäten Linz und Graz unterrichtet er regelmäßig an der ELTE in Budapest und der Wirtschaftsuniversität Prag.

Mitte Jänner 2019 gelangte eines der historisch größten Datenlecks, mit ca. 2,2 Milliarden E-Mail-Adressen und zugehörigen Passwörtern, an die Öffentlichkeit. Zu diesem Vorfall werden im Vortrag einige Details aus der praktischen Arbeit mit der Datensammlung vorgestellt und daraus Empfehlungen abgeleitet.

Dr. Harald Lampesberger, MSc ist Professor für Cloud Security und Information Risk Management im Department für Sichere Informationssysteme am Campus Hagenberg der FH Oberösterreich. Er promovierte an der JKU Linz und war zuvor als Software Engineer in der underground_8 GmbH tätig. Sein aktueller Forschungsschwerpunkt ist die intelligente Videoanalyse mittels Deep Learning.

 

Georg Beham (PwC Cybersecurity Leader Österreich) und Markus Sojer (PwC Cybersecurity Experte) berichten über Zahlen und Fakten zum Thema Cybersecurity. Mittels Live Hack werden die allgegenwärtigen Cyberrisiken veranschaulicht und Lösungen bzw. präventive Schutzmaßnahmen aufgezeigt.

Georg Beham, MSc ist Cybersecurity Leader bei PwC Österreich. Gemeinsam mit dem nationalen Cyberteam und internationalen PwC Experten hilft er seinen Kunden deren Daten zu schützen und Schäden durch Cyberangriffe zu vermeiden. Georg Beham arbeitet seit dem Jahr 2001 im Bereich Cybersecurity, ist Gerichtssachverständiger für IT-Sicherheit und IT-Forensik, Herausgeber mehrerer Fachbücher und FH- bzw. UNI-Lektor. Auch ist er Mitglied des ISO 27001 Zertifizierungskomitees der Österreichischen Computergesellschaft.

Markus Sojer, MSc ist IT-Security Experte bei PwC Österreich. Er verweist auf langjährige Erfahrung im Bereich IT-Security und Forensik. Im Bereich IT-Security liegen die Schwerpunkte seiner Tätigkeit auf Penetration Testing, IT-Security-Architecture, Awareness Schulungen und Incident Response.

Veranstalter

Information Security Network (ISN), Fachgruppe OÖ Unternehmensberatung und Informationstechnologie (UBIT), Technologie- und Innovations-Management (TIM)

 

Kooperationspartner

Foto: Wolfgang Traunmüller, MSc

Wolfgang Traunmüller, MSc

Projektmanager

Schwerpunkt Enterprise Sales
Ihr Ansprechpartner für das Thema Vertrieb und alle Fragen rund um das EU-Projekt PERMIDES.

Mobil: +43 664 8481285

Folgen Sie uns auch auf: