StartseiteNews & Presse

News & Presse

Als Service für JournalistInnen und Journalisten bieten wir auf dieser Seite alle Medienaussendungen und Unterlagen zu Medienkonferenzen der Website. Wenn Sie Fragen zu den Informationen haben oder spezielle Auskünfte benötigen helfen wir Ihnen sehr gerne weiter!

Wenden Sie sich bitte an die Abteilung Unternehmenskommunikation.


ITC- Newsletter

Wir informieren jeden Monat mehr als 1.000 Entscheider über Neuigkeiten aus dem ITC und der IT-Branche mit unserem Newsletter. Informieren Sie sich über aktuelle Branchenveranstaltungen und Ausschreibungen, lernen Sie neue Unternehmen kennen und prüfen Sie Kooperationsangebote und Projektanfragen für Ihr Unternehmen.
Abonnieren Sie den ITC-Newsletter >>
 


Unseren Partnern bieten wir gerne an, ihre News und Veranstaltungstipps hier zu veröffentlichen. Ebenso können Partner ihr Unternehmen im Newsletter vorstellen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Jasmin Aufreiter unter +43 732 79810 5233 oder it-cluster@biz-up.at. 

Unser Newsletter-Archiv >>

Aktuelle ITC-News

V.l.: Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner mit Werner Pamminger, Geschäftsführer von Business Upper Austria. © Land OÖ/Vanessa Ehrengruber
V.l.: Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner mit Werner Pamminger, Geschäftsführer von Business Upper Austria. © Land OÖ/Vanessa Ehrengruber

„Reorganisation gelungen“ - Landesrechnungshof stellt OÖ. Standortagentur Business Upper Austria gutes Zeugnis aus

16.09.2020

Im Jahr 2010/11 war unter anderem eine Rechnungshof-Prüfung ein Grund dafür, die damalige Technologie- und Marketinggesellschaft (TMG) des Landes OÖ umfassend zu reformieren. Nun hat eine erneute Prüfung durch den Landesrechnungshof (LRH) bestätigt, dass die Ziele der 2013 begonnenen Reorganisation erreicht worden sind: „Der Prüfbericht des Landesrechnungshofs bescheinigt der neuen Standortagentur Business Upper Austria, dass sie nun über straffe Strukturen verfügt, nach klaren strategischen Zielen gesteuert wird und finanziell auf einem stabilen Fundament steht“, zeigt sich Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner, der auch Aufsichtsrats-Vorsitzender von Business Upper Austria ist, erfreut über das positive Zeugnis zur gelungenen Neuorganisation der oö. Standortagentur.


Logo "dieEntwickler Elektronik GmbH"

Neuer ITC-Partner: dieEntwickler Elektronik GmbH

08.09.2020

Die dieEntwickler Elektronik GmbH (dEE) ist ein auf Entwicklung von Software und elektronischer Hardware spezialisiertes Technisches Büro. Sie unterstützen ihre Kunden in den Bereichen - Industrielle Echtzeitkommunikation und IoT - Embedded Software Development - Embedded Linux - Hardware-Entwicklung von Sensoren bis zu Netzteilen - Musterbau für Prototypen-Fertigung. Außerdem erzeugen und verkaufen sie das weltweit schnellste messende Lichtgitter "Rapidoscan".


© AdobeStock/magele-picture

Investitionsprämie vom 1. September bis 28. Februar beantragen

01.09.2020

Die Prämie von 7 Prozent (oder 14 Prozent, wenn die Investition im Zusammenhang mit Digitalisierung, Ökologisierung oder Gesundheit steht) soll verhindern, dass Unternehmen ihre Investitionen wegen der Coronakrise aufschieben. Die Investitionsprämie steht für Unternehmen aller Branchen und Größen zur Verfügung. Anträge können ab 1. September 2020 bis 28. Februar 2021 gestellt werden.


© AMAG Austria Metall AG
© AMAG Austria Metall AG

IoT bei AMAG: Qualitätssicherung und Produktionsprozessoptimierung mit Data Science von cubido

01.09.2020

Am Produktionsstandort der AMAG Austria Metall AG werden aus Primär- und Sekundäraluminium hochwertige Aluminiumgusslegierungen sowie Bänder, Bleche und Platten hergestellt. In einem Pilotprojekt wird Data Science zur Qualitätssicherung und Optimierung von Produktionsprozessen eingesetzt. Auf Basis gesammelter Daten werden Analysen der Prozessdaten durchgeführt. Data Science Methoden finden anschließend heraus, welche Produktionsschritte Einfluss auf die Qualität der erzeugten Produkte haben bzw. welche nicht.


Heribert Karrer, Regional Director von Arrow ECS Austria/Switzerland © Arrow
Heribert Karrer, Regional Director von Arrow ECS Austria/Switzerland © Arrow

„IT-Security muss das Rückgrat jeder Unternehmensinfrastruktur sein.“

31.08.2020

Um die digitale Transformation in Österreich gemeinsam voranzutreiben und Kooperationen einzugehen, ist die Arrow ECS Internet Security AG dem IT-Cluster beigetreten. Erst im Frühjahr 2020 wurde das Unternehmen von Check Point Software Technologies, einem weltweit führenden Anbieter von Cyber-Sicherheitslösungen, als „Best Strategic Distributor of the Year“ ausgezeichnet. Wir haben mit Heribert Karrer, Regional Director von Arrow ECS Austria/Switzerland, über den Stellenwert der IT-Security und Veränderungen in der IT-Branche gesprochen.


©AdobeStock/SFIO CRACHO
©AdobeStock/SFIO CRACHO

Aufruf an innovative Unternehmen

Digitale Innovationen aus und für Österreich

19.08.2020

Das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) und die IÖB-Servicestelle suchen ab sofort im IÖB-Summer-Call 2020 digitale Innovationen aus und für Österreich. Ziel ist, die besten Innovationen für öffentliche Institutionen zu finden, damit diese in ihrer Aufgabenerfüllung effizienter werden, neue digitale Services für Bürgerinnen und Bürger anbieten oder ihre Prozesse und damit die tägliche Arbeit neugestalten können.


Illustration "Knowledge" © Pixabay

Qualifizierung zum Thema „Industrielle Daten“

07.08.2020

Nutzen Sie das Potenzial der Daten aus Ihren Maschinen, Anlagen und Produkten. Experten/-innen der FH Oberösterreich (Campus Steyr) vermitteln Ihnen das Rüstzeug, um im digitalen Industriezeitalter die Nase vorn zu haben. Unternehmen, insbesondere KMU, sind eingeladen, einem Konsortium für Projekte im Rahmen der aktuellen FFG-Ausschreibungen Qualifizierungsseminare und Qualifizierungsnetze beizutreten. Bei Interesse melden Sie sich bitte umgehend bei den u.a. Kontakten.


V.l.: Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner mit Gerhard Eschelbeck, ehemaliger IT-Sicherheitschef bei Google, der jetzt seine Kontakte und sein Wissen als „Visionsprofessor“ für den Softwarepark Hagenberg zur Verfügung stellt. © Land OÖ/Ernst Grilnberger
V.l.: Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner mit Gerhard Eschelbeck, ehemaliger IT-Sicherheitschef bei Google, der jetzt seine Kontakte und sein Wissen als „Visionsprofessor“ für den Softwarepark Hagenberg zur Verfügung stellt. © Land OÖ/Ernst Grilnberger

Home-Office braucht IT-Security

17.07.2020

„Durch die Corona-Krise hat die Digitalisierung einen gewaltigen Schub bekommen. Durch die Verlagerung beruflicher Tätigkeiten ins Home-Office kamen in vielen Betrieben verstärkt auch Videokonferenz-Lösungen, mobiler Internetzugang und Cloudlösungen zum Einsatz. Das brachte neue Herausforderungen an technische und organisatorische IT-Security-Maßnahmen, wie auch eine eigene Online-Veranstaltung des Softwareparks Hagenberg am vergangenen Montag aufgezeigt hat. Damit Oberösterreichs Unternehmen hier auf dem aktuellen Stand der Technik und auch der Sicherheit bleiben, sind sowohl Investitionen als auch Weiterbildungen für die Mitarbeiter/innen erforderlich. Deshalb wurde der Qualifizierungsverbund Digitale Kompetenz, ein Netzwerk zur Förderung digitaler Kompetenz, in Richtung IT-Security erweitert. Das Land OÖ fördert dabei sowohl Investitionen in die Datensicherheit als auch entsprechende Schulungen bei KMUs“, betont Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner.


© AdobeStock / Sikov
© AdobeStock / Sikov

„DigiCusTo“ hebt Kundenansprache auf neues Level

16.07.2020

Der Mechatronik-Cluster hat es sich zum Ziel gesetzt, Möglichkeiten aufzuzeigen, um mit Interessenten und Kunden im Kontext der Digitalisierung die Geschäftsbeziehungen zu intensivieren. Das Ergebnis: „DigiCusTo“ (Digital Customer Touchpoints). Es handelt sich dabei um einen umfangreichen Leitfaden mit konkreten Handlungsempfehlungen, der nun frei verfügbar ist. Das Projekt wurde aus Mitteln der Leitinitiative Digitalisierung des Landes OÖ finanziert.


© Pixabay

Newletter nachlesen – September 2020


195 Einträge | 20 Seiten
Foto: Mag.  Markus Käferböck

Mag. Markus Käferböck

Leitung Unternehmenskommunikation
Mobil: +43 664 8481240
Tel.: +43 732 79810-5061

Folgen Sie uns auch auf:

Kooperationspartner finden