Datenschutz-Frühstück: Die Rechte der betroffenen Person nach der DSGVO & DSG

RA Dr. Schweiger erläutert die neuen Richtlinien.

30.04.2018

Gemeinsam mit dem Netzwerkpartner  dataprotect | Dr. Thomas Schweiger, LL.M., CIPP/E lud das Information Security Network am 26.04 zum gemeinsamen Datenschutz-Frühstück. Im Mittelpunkt standen dieses Mal die Rechte der betroffenen Person.

Nachdem Martin Samal kurz das Information Security Network vorgestellt hat - das Unternehmen bei ihren Herausforderungen in den Bereichen Informationssicherheit und Datenschutz unterstützt - beleuchtete Rechtsanwalt Schweiger  intensiv die Rechte der betroffenen Person. Dabei wurde beispielsweise aufgeklärt, wie umfassend das Recht auf Auskunft ist. Unternehmen wurde dringend angeraten, die Identität der anfragenden Person vor Auskunftserteilung zu überprüfen. Insbesondere der Anspruch auf Schadenersatz bei Verletzungen des Datenschutzes in der Verarbeitung personenbezogener Daten interessierte das Publikum sehr.

Das Information Security Network plant weitere Veranstaltungen im Umfeld Informationssicherheit und Datenschutz. Melden Sie sich bei unserem Newsletter an und wir halten Sie auf dem Laufenden.