StartseiteNews & Presse

News & Presse

Als Service für JournalistInnen und Journalisten bieten wir auf dieser Seite alle Medienaussendungen und Unterlagen zu Medienkonferenzen der Website. Wenn Sie Fragen zu den Informationen haben oder spezielle Auskünfte benötigen helfen wir Ihnen sehr gerne weiter!

Wenden Sie sich bitte an die Abteilung Unternehmenskommunikation.


ITC- Newsletter

Wir informieren jeden Monat mehr als 1.000 Entscheider über Neuigkeiten aus dem ITC und der IT-Branche mit unserem Newsletter. Informieren Sie sich über aktuelle Branchenveranstaltungen und Ausschreibungen, lernen Sie neue Unternehmen kennen und prüfen Sie Kooperationsangebote und Projektanfragen für Ihr Unternehmen.
Abonnieren Sie den ITC-Newsletter >>
 


Unseren Partnern bieten wir gerne an, ihre News und Veranstaltungstipps hier zu veröffentlichen. Ebenso können Partner ihr Unternehmen im Newsletter vorstellen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Jasmin Aufreiter unter +43 732 79810 5233 oder it-cluster@biz-up.at. 

Unser Newsletter-Archiv >>

Aktuelle ITC-News

Mädchen stehend mit Virtual Reality Brille auf dem Kopf, vor Bildschirm
Ein Mädchen beim Testen der App „Virtuelle Reise in das Herz“ mit einer Virtual-Reality-Brille. © Netural GmbH

Mitten ins Herz: Virtuelle Reise in den Körper als Lern-Erlebnis für Kinder

09.07.2018

Eine spannende virtuelle Reise in den Körper veranschaulicht Kindern das wichtigste Organ des Menschen, das Herz. In einem bundesweit einzigartigen Cluster-Kooperationsprojekt des Medizintechnik-Clusters (MTC) der oö. Standortagentur Business Upper Austria dringen die Digitalagentur Netural GmbH, das OÖ. Rote Kreuz und forte – FortBildungszentrum der Elisabethinen Linz GmbH & CoKG in eine neue Qualität des Lernens vor. Das menschliche Herz wird mittels einer 3D-Brille und einer App „begehbar".


Präsentation auf der Bühne
Präsentation auf der Bühne © Biz-up

Digitalisierung: Chance für die Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum

03.07.2018

Mehr als 60 Vertreter von Hochschulen und Unternehmen aus Österreich, Tschechien und Bayern diskutierten am 28. Juni 2018 an der Ostbayerischen Hochschule Amberg-Weiden (OTH) in Weiden aktuelle Forschungsergebnisse, neue Technologien sowie deren Anwendung im Bereich der Gesundheitsversorgung speziell im ländlichen Raum. Das grenzüberschreitende Fachforum wurde von der Europaregion Donau-Moldau (EDM) in Zusammenarbeit mit dem Institut für Medizintechnik (IfMZ) der OTH Amberg-Weiden unter dem Motto: „Digitalisierung: Chance für die Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum" veranstaltet.
 


8 Personen stehend auf Bühne
v.l.n.r.: DI (FH) Thomas Kern (FH OÖ TIMed CENTER), FH-Prof. DI Dr. Jürgen Fuß (FH OÖ Campus Hagenberg), a. Univ.-Prof. Dr. Josef Küng (JKU – FAW Institut), DI Thomas Führer, MSc (STIWA Group), Dr. Sonja Mündl (Softwarepark Hagenberg), DI(FH) Dr.techn. Stephan Hutterer (Sprecher Automation GmbH), Wolfgang Kerschbaumer MSc (STIWA Automation GmbH), FH-Prof. DI Dr. Eckehard Hermann (FH OÖ Campus Hagenberg) © Softwarepark Hagenberg

IT-ExpertInnen analysieren im Softwarepark Hagenberg das Thema „Industrial Security“ und die Zukunft der Produktionsbetriebe

25.06.2018

Wie sieht die Zukunft produzierender Betriebe aus? Mit dieser und weiterer Fragestellungen zum Thema „Industrial Security“ beschäftigten sich rund 70 ExpertInnen bei der  erfolgreichen 2. Veranstaltung der Softwarepark Hagenberg Eventreihe "Information Security". 
Am Donnerstag, 21. Juni 2018, widmeten sich die rund 70 ExpertInnen in spannenden Vorträgen und bei der nachfolgenden Diskussion den Themen Industrial Security und Cyber Security. Beim anschließenden Austausch und Networking war es den ExpertInnen möglich, sich intensiv mit den hochaktuellen Themen zu beschäftigen und auseinanderzusetzen. 
 


Dr. Muhammad Muaaz, Universitätsassistent am Institut für Netzwerke und Sicherheit, JKU

Smartphone: Die smarte Benutzererkennung der Zukunft

19.06.2018

Muhammad Muaaz hat sein Doktorat an der Johannes Kepler Universität, am Institut für Netzwerke und Sicherheit, im Juni 2017 erfolgreich abgeschlossen. Seither arbeitet er als Universitätsassistent und verrät im Interview mit Martin Samal vom Information Security Network wie ein Smartphone in Zukunft seinen rechtmäßigen Benutzer eindeutig erkennt – ganz ohne Benutzereingabe.


Foto von Cluster-Partner beim Netzwerken
Cluster-Partner beim Netzwerken

ITC After-Worx im Rooftop 7

15.06.2018

Das ITC-Afterworx Meeting vom 07. Juni, welches dieses Mal in der beliebtesten Dachterrasse-Location Rooftop 7 im Herzen von Linz stattfand, zeigte sehr erfolgreich, wie ein Expertenaustausch unter oberösterreichischen Unternehmen funktioniert.


ITC hostet VR Plauscherl #6

13.06.2018

In der VR-Plauscherl-Gruppe sind Enthusiasten und Vorkämpfer der virtuellen Realität versammelt – die Treffen finden allerdings (noch) in der Realität statt. Am 12.06.2018 lud der IT-Cluster die motivierte Truppe in die Räumlichkeiten der Business Upper Austria ein. Dabei stellten die Vortragenden ihre Praxislösungen vor und teilten ihre Erfahrungswege. Alle Lösungen konnten dann auch selbst ausprobiert werden.


V.l.: Gerhard Straßer, AMS-OÖ-Landesgeschäftsführer, Mag.a Ruth Arrich, Geschäftsführerin GRAND GARAGE®, und DI (FH) Werner Pamminger, Geschäftsführer Business Upper Austria.  Foto: Land OÖ / Heinz Kraml.
V.l.: Gerhard Straßer, AMS-OÖ-Landesgeschäftsführer, Mag.a Ruth Arrich, Geschäftsführerin GRAND GARAGE®, und DI (FH) Werner Pamminger, Geschäftsführer Business Upper Austria. Foto: Land OÖ / Heinz Kraml.

Die {coders.bay} in der Tabakfabrik Linz: Programmieren lernen in 5 Monaten

08.06.2018

Wer derzeit einschlägige Job-Portale durchforstet oder auch nur mit Unternehmern aus der Branche spricht, wird Eines feststellen: Die Nachfrage nach IT-Fachkräfte und Mitarbeiter/innen mit einschlägigen Kenntnissen übersteigt das Angebot bei Weitem.

Software- Entwickler/innen und Personen mit soliden Programmierkenntnissen sind am Arbeitsmarkt sehr gefragt, der Recruiting Prozess ist daher für Firmen aufwendig. Grundlegende Programmierkenntnisse werden im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung in immer mehr Bereichen am Arbeitsmarkt wichtig, viele Bereiche von Firmen sind davon betroffen. In bestehenden Ausbildungen an Universitäten, FHs und in HTLs werden derzeit nicht genügend Personen für den steigenden Bedarf am Arbeitsmarkt in OÖ ausgebildet.


Gesteuert wird Digital Innovation Game über eine App auf einem Tablet PC (c) Cockpit Consulting

Kundenwünsche spielerisch auslesen

23.05.2018

Neue Generation eines Innovation Games führt zu hervorragenden Ideen im Unternehmen

Der Kunde erwartet permanente Verbesserungen und Innovationen. Was genau ihn morgen begeistern wird, kann er heute aber noch nicht wissen. Erfolgreiche Unternehmen überraschen ihre Kunden daher mit Produkten und Serviceleistungen, die ihren versteckten Bedürfnissen und Wünschen entgegenkommen.


Horizon 2020 im IT-Sektor

16.05.2018

Mit einem Budget von 80 Milliarden Euro ist das Europäische Forschungsrahmenprogramm Horizon 2020 eines der weltweit größten Initiativen. Gefördert wird nicht nur die Grundlagenforschung sondern auch angewandte Forschung und innovative Projekte. Die Abteilung Forschungs- & Innovationsförderberatung (F&I) bietet verschiedene, kostenlose Services um Unternehmen bei Horizon 2020-Projektanträgen zu unterstützen.


Der ITC-Effekt

09.05.2018

Das oberösterreichische Startup-Unternehmen Akarion hat sich der Kombination gleich zweier angesagter Themen verschrieben: Blockchain und EU-Datenschutzgrundverordnung. Die Software von Akarion bietet für diese sensiblen Herausforderungen solide Unterstützung. Wie unterstützt der IT-Cluster?


259 Einträge | 26 Seiten

Mag. Markus Käferböck

Leitung Unternehmenskommunikation
Mobil: +43 664 8481240
Tel.: +43 732 79810-5061

Kooperationspartner finden