StartseiteNews & Presse

News & Presse

Als Service für JournalistInnen und Journalisten bieten wir auf dieser Seite alle Medienaussendungen und Unterlagen zu Medienkonferenzen der Website. Wenn Sie Fragen zu den Informationen haben oder spezielle Auskünfte benötigen helfen wir Ihnen sehr gerne weiter!

Wenden Sie sich bitte an die Abteilung Unternehmenskommunikation.


ITC- Newsletter

Wir informieren jeden Monat mehr als 1.000 Entscheider über Neuigkeiten aus dem ITC und der IT-Branche mit unserem Newsletter. Informieren Sie sich über aktuelle Branchenveranstaltungen und Ausschreibungen, lernen Sie neue Unternehmen kennen und prüfen Sie Kooperationsangebote und Projektanfragen für Ihr Unternehmen.
Abonnieren Sie den ITC-Newsletter >>
 


Unseren Partnern bieten wir gerne an, ihre News und Veranstaltungstipps hier zu veröffentlichen. Ebenso können Partner ihr Unternehmen im Newsletter vorstellen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Jasmin Aufreiter unter +43 732 79810 5233 oder it-cluster@biz-up.at. 

Unser Newsletter-Archiv >>

Aktuelle ITC-News

Im Gedenken an Christian Maurer

28.03.2022

Geschockt. Sprachlos. Traurig. Fassungslos.


Dominik Grimm (Head of Business Development sharetoo / Porsche Mobility GmbH), David Bergsmann (Bürgermeister Marktgemeinde Hagenberg i. M.), Sonja Mündl (Managerin Softwarepark Hagenberg), Michael Affenzeller (wissenschaftlicher Leiter Softwarepark Hagenberg) © Softwarepark Hagenberg
Dominik Grimm (Head of Business Development sharetoo / Porsche Mobility GmbH), David Bergsmann (Bürgermeister Marktgemeinde Hagenberg i. M.), Sonja Mündl (Managerin Softwarepark Hagenberg), Michael Affenzeller (wissenschaftlicher Leiter Softwarepark Hagenberg) © Softwarepark Hagenberg

E-Carsharing im Softwarepark Hagenberg

24.03.2022

Seit Jänner dieses Jahres stellt der Softwarepark Hagenberg zwei Elektroautos bereit und geht somit den Weg in Richtung smarter und moderner Mobilität. Das neue Carsharing-Angebot von sharetoo – mobility by Porsche Bank erfreut sich jetzt schon großer Beliebtheit in Hagenberg.


Die Vortragenden der Session Digitale Transformation (v. l.): Alois Ferscha (JKU Linz), Markus Manz (SCCH), Michael Affenzeller (FH und Softwarepark Hagenberg), Robert Stubenrauch (Business Upper Austria), Stefan Wagner (FH Hagenberg) ©cityfoto.at/Roland Pelzl
Die Vortragenden der Session Digitale Transformation (v. l.): Alois Ferscha (JKU Linz), Markus Manz (SCCH), Michael Affenzeller (FH und Softwarepark Hagenberg), Robert Stubenrauch (Business Upper Austria), Stefan Wagner (FH Hagenberg) ©cityfoto.at/Roland Pelzl

Denkende Produkte: Evolution der Digitalisierung

14.03.2022

„Wir brauchen eine Künstliche Intelligenz, die die menschliche Intelligenz komplementiert, nicht kopiert.“ Diesem Zitat von JKU-Professor Alois Ferscha haben die Vortragenden bei der Session „Digitale Transformation“ beim OÖ Zukunftsforum zugestimmt. Denn die Zukunft gehört Produkten und Produktionsmethoden mit kognitiven Fähigkeiten. Dafür forscht die Wissenschaft an Algorithmen, die den Menschen miteinbeziehen. So können neue Technologien optimiert werden und zu mehr Nachhaltigkeit beitragen. 400 Interessierte waren der Einladung der oberösterreichischen Standortagentur Business Upper Austria in die voestalpine Stahlwelt in Linz gefolgt. Der Softwarepark Hagenberg organisierte die Session „Digitale Transformation“.


Eröffnung des Zukunftsforums mit Joachim Haindl-Grutsch, Doris Hummer und Margarete Schramböck (v. l.)
Eröffnung des Zukunftsforums mit Joachim Haindl-Grutsch, Doris Hummer und Margarete Schramböck (v. l.) © Cityfoto/Roland Pelzl

OÖ Zukunftsforum 2022: Nachhaltigkeit ist Antrieb für den Wandel von Wirtschaft und Gesellschaft

11.03.2022

Voller neuer Ideen, mit vielen neuen Kontakten – und nicht zuletzt auch in optimistischer Grundstimmung. Mit diesem Fazit ist am 9. März das zweitägige OÖ Zukunftsforum 2022 in der voestalpine Stahlwelt zu Ende gegangen. Das Programm war dicht: 45 Fachvorträge und Workshops, in denen sich die 400 Teilnehmer:innen intensiv mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinandergesetzt und eigene Ideen entwickelt haben, sorgten für Abwechslung.


Stefan Fessler und Florian Bauer bei einem Kaffeebesucht ©privat
Stefan Fessler (l.) und Florian Bauer landeten mit „Geht dahi“ – einer 3D-visualisierten Animation von Wandertouren – auf dem 1. Platz. ©privat

Digitalisierung im Tourismus: Hackathon prämierte innovative Lösungen

03.03.2022

Von visualisierten Wandertouren in 3D über eine Buchungs-App mit Nachhaltigkeitsfaktor bis hin zu personalisierten Angeboten: Beim Tourismus-Hackathon DataTour, zu dem der IT-Cluster der oberösterreichischen Standortagentur Business Upper Austria und die Oberösterreich Tourismus GmbH eingeladen hatten, entwickelten junge Kreative und Start-ups innovative digitale Lösungen für den Tourismus.


Landespreis für Innovation 2022

16.02.2022


Ing. Mag. Frederic Hadjari Cluster-Manager im IT-Cluster der Standortagentur Oberösterreich, Business Upper Austria
Frederic Farhad Hadjari ist neuer Manager des IT-Clusters.

IT-Cluster unter neuer Führung

07.02.2022

Frederic Farhad Hadjari ist neuer Manager des IT-Clusters (ITC) der oö. Standortagentur Business Upper Austria. Mit 1. Februar 2022 hat er die Leitung des 160 Mitglieder starken Netzwerks übernommen. Der ITC ist erste Anlaufstelle für die oberösterreichische Industrie, wenn es um Digitalisierung geht.


© AdobeStock/BillionPhotos
© AdobeStock/BillionPhotos

PEGASUS zum Thema „Digitalisierung in Oberösterreichs Industrie“

Die Schlüsseltechnologie IT stellt sich vor

04.02.2022

Die perfekte Plattform für alle Werbekunden, die wirtschaftlich interessierte Leser:innen, Entscheidungsträger:innen und Unternehmer:innen erreichen wollen. Aktuelle Themen sowie umfassende Hintergrundberichte zum Wirtschaftsgeschehen im Land bilden den redaktionellen Rahmen.


Wie sich oö. Unternehmen europäische Fördergelder abholen

Horizon Europe bietet attraktive Förderquoten für große und kleine Projekte

01.02.2022

Mit einem Budget von 95,5 Mrd. Euro für die Jahre 2021-2027 ist das 9. EU-Programm für Forschung und Innovation „Horizon Europe“ weltweit das größte. Es bietet ein umfassendes Paket an Fördermöglichkeiten für eine breite forschende Zielgruppe – ob Unternehmen, Forschungseinrichtung, öffentliche Einrichtung oder Verein – und besticht mit einer attraktiven Förderquote von 70 - 100 Prozent Barzuschuss.


frischgebackene Industrial Data Manager© FH OÖ
Die frischgebackenen Industrial Data Manager freuen sich gemeinsam mit den Veranstaltern und Trainern über das erfolgreich absolvierte Seminar. © FH OÖ

Durchblick im Datendschungel

28.01.2022

In Unternehmen fallen täglich Unmengen an Daten an. Vollständig erfasst und richtig analysiert, bilden Sie die Basis für erfolgreiche Geschäftsprozesse. Doch für den Weg durch den Datendschungel braucht es einen Routenplaner: Im Qualifizierungsseminar Industrial Data Manager (QSemIDM) der Fachhochschule Oberösterreich, Fakultät für Wirtschaft und Management, und des IT-Clusters haben neun Unternehmen erfahren, wie sie sicher und erfolgreich durch die industrielle Datenlandschaft navigieren können.


269 Einträge | 27 Seiten

Mag. Markus Käferböck

Leitung Unternehmenskommunikation
Mobil: +43 664 8481240
Tel.: +43 732 79810-5061

Kooperationspartner finden