StartseiteNews & Presse

News & Presse

Als Service für JournalistInnen und Journalisten bieten wir auf dieser Seite alle Medienaussendungen und Unterlagen zu Medienkonferenzen der Website. Wenn Sie Fragen zu den Informationen haben oder spezielle Auskünfte benötigen helfen wir Ihnen sehr gerne weiter!

Wenden Sie sich bitte an die Abteilung Unternehmenskommunikation.


ITC- Newsletter

Wir informieren jeden Monat mehr als 1.000 Entscheider über Neuigkeiten aus dem ITC und der IT-Branche mit unserem Newsletter. Informieren Sie sich über aktuelle Branchenveranstaltungen und Ausschreibungen, lernen Sie neue Unternehmen kennen und prüfen Sie Kooperationsangebote und Projektanfragen für Ihr Unternehmen.
Abonnieren Sie den ITC-Newsletter >>
 


Unseren Partnern bieten wir gerne an, ihre News und Veranstaltungstipps hier zu veröffentlichen. Ebenso können Partner ihr Unternehmen im Newsletter vorstellen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Jasmin Aufreiter unter +43 732 79810 5233 oder it-cluster@biz-up.at. 

Unser Newsletter-Archiv >>

Aktuelle ITC-News

©AdobeStock/SFIO CRACHO
©AdobeStock/SFIO CRACHO

Aufruf an innovative Unternehmen

Digitale Innovationen aus und für Österreich

19.08.2020

Das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) und die IÖB-Servicestelle suchen ab sofort im IÖB-Summer-Call 2020 digitale Innovationen aus und für Österreich. Ziel ist, die besten Innovationen für öffentliche Institutionen zu finden, damit diese in ihrer Aufgabenerfüllung effizienter werden, neue digitale Services für Bürgerinnen und Bürger anbieten oder ihre Prozesse und damit die tägliche Arbeit neugestalten können.


Qualifizierung zum Thema „Industrielle Daten“

07.08.2020

Nutzen Sie das Potenzial der Daten aus Ihren Maschinen, Anlagen und Produkten. Experten/-innen der FH Oberösterreich (Campus Steyr) vermitteln Ihnen das Rüstzeug, um im digitalen Industriezeitalter die Nase vorn zu haben. Unternehmen, insbesondere KMU, sind eingeladen, einem Konsortium für Projekte im Rahmen der aktuellen FFG-Ausschreibungen Qualifizierungsseminare und Qualifizierungsnetze beizutreten. Bei Interesse melden Sie sich bitte umgehend bei den u.a. Kontakten.


Im Kooperationsprojekt Ecoline entwickeln vier Unternehmen aus Kunststoff-Abfällen im Haushalt neue Materialien beispielsweise für Pflanzboxen in Steinoptik. ©PLAST-IQ
Im Kooperationsprojekt Ecoline entwickeln vier Unternehmen aus Kunststoff-Abfällen im Haushalt neue Materialien beispielsweise für Pflanzboxen in Steinoptik. ©PLAST-IQ

Qualifizierung, Kooperation

Betriebe setzen auf Cluster

03.08.2020

Innovation durch Kooperation – so lautet das Motto der acht Branchencluster der oö. Standortagentur Business Upper Austria. Während der Coronakrise ist das Interesse der heimischen Betriebe am Serviceangebot der Cluster deutlich gestiegen. Virtuelle Workshops, Online-Seminare und -Veranstaltungen punkteten bei den Clusterpartnern. 


V.l.: Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner mit Gerhard Eschelbeck, ehemaliger IT-Sicherheitschef bei Google, der jetzt seine Kontakte und sein Wissen als „Visionsprofessor“ für den Softwarepark Hagenberg zur Verfügung stellt. © Land OÖ/Ernst Grilnberger
V.l.: Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner mit Gerhard Eschelbeck, ehemaliger IT-Sicherheitschef bei Google, der jetzt seine Kontakte und sein Wissen als „Visionsprofessor“ für den Softwarepark Hagenberg zur Verfügung stellt. © Land OÖ/Ernst Grilnberger

Home-Office braucht IT-Security

17.07.2020

„Durch die Corona-Krise hat die Digitalisierung einen gewaltigen Schub bekommen. Durch die Verlagerung beruflicher Tätigkeiten ins Home-Office kamen in vielen Betrieben verstärkt auch Videokonferenz-Lösungen, mobiler Internetzugang und Cloudlösungen zum Einsatz. Das brachte neue Herausforderungen an technische und organisatorische IT-Security-Maßnahmen, wie auch eine eigene Online-Veranstaltung des Softwareparks Hagenberg am vergangenen Montag aufgezeigt hat. Damit Oberösterreichs Unternehmen hier auf dem aktuellen Stand der Technik und auch der Sicherheit bleiben, sind sowohl Investitionen als auch Weiterbildungen für die Mitarbeiter/innen erforderlich. Deshalb wurde der Qualifizierungsverbund Digitale Kompetenz, ein Netzwerk zur Förderung digitaler Kompetenz, in Richtung IT-Security erweitert. Das Land OÖ fördert dabei sowohl Investitionen in die Datensicherheit als auch entsprechende Schulungen bei KMUs“, betont Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner.


© AdobeStock / Sikov
© AdobeStock / Sikov

„DigiCusTo“ hebt Kundenansprache auf neues Level

16.07.2020

Der Mechatronik-Cluster hat es sich zum Ziel gesetzt, Möglichkeiten aufzuzeigen, um mit Interessenten und Kunden im Kontext der Digitalisierung die Geschäftsbeziehungen zu intensivieren. Das Ergebnis: „DigiCusTo“ (Digital Customer Touchpoints). Es handelt sich dabei um einen umfangreichen Leitfaden mit konkreten Handlungsempfehlungen, der nun frei verfügbar ist. Das Projekt wurde aus Mitteln der Leitinitiative Digitalisierung des Landes OÖ finanziert.


© Pixabay
© Pixabay

Weiterführende Förderung zur Erhöhung der IT-Security

13.07.2020

Förderbar sind Investitionen in Hardware/Software samt Implementierungsdienstleistungen und IT-Security-Maßnahmen technischer und/oder organisatorischer Art, die nachweislich der Weiterentwicklung, Einführung oder Verbesserung der IT-Security im Unternehmen dienen.


© WKOÖ | istock.com/Peopleimages | istock.com/Hendrik5000
© WKOÖ | istock.com/Peopleimages | istock.com/Hendrik5000

Militärisches Know-how gegen Cyber-Kriminalität

10.07.2020

Angst vor Cyber-Gangs, Erpressung mittels Ransomware, industriell gefertigten Schadprogrammen oder Cyber-Spionage? Die Gefahr ist real und Sorge deswegen leider mehr als berechtigt. In einem WKOÖ-Vortrag gab IT-Sicherheits-Experte Oberst Unger daher wichtige Sicherheitstipps für Unternehmer. Im Oktober folgt der nächste Termin der Serie „Digital vernetzt & ausspioniert“.


© Pixabay
© Pixabay

Best Practice: Wie digitale Lösungen zur Ressourceneffizienz beitragen

09.07.2020

Eine neue Lackieranlage reduziert den CO2-Ausstoß im dreistelligen Tonnenbereich. Oder: Allein die Umstellung auf die neue Version einer Programmiersprache spart weltweit 7,5 Milliarden Tonnen CO2. Beispiele wie diese zeigen, welches Potenzial digitale Lösungen in der Umwelttechnologie haben.


KMU Accelerator ©AdobeStock/Rawpixel
KMU Accelerator ©AdobeStock/Rawpixel

IT-Sicherheit: So schnell kann’s gehen

Ein Beitrag aus dem MHC-Tischler-Digital-Blog

09.07.2020

Corona hat es uns gezeigt: Virus. Alles down. Lockdown, Shutdown, von der Ausgangssperre bis zum Dichtmachen. Das volle Programm. Dieses Bewusstsein und diese (schmerzliche) Erfahrung müssen wir mitnehmen in den Alltag und vor allem in den Umgang mit der IT und ihren unsichtbaren Bedrohungen. „Wir müssen lernen, eine Art von Alarmzustand in unseren Alltag zu integrieren, ohne dass wir ständig im Adrenalinrausch sind“, schreibt der Organisationsberater Uwe Rühl, der sich auf das Entwickeln und Betreuen von widerstandsfähigen und agilen Unternehmen spezialisiert hat.


Per Knopfdruck gegen Leerstand & Bodenverbrauch

OÖ. Standortdatenbank erleichtert Betriebsansiedlungen und -erweiterungen

05.06.2020

Wer in Oberösterreich investiert, profitiert von erstklassigen Rahmenbedingungen, Stabilität und einer hohen Lebensqualität. Zusätzlichen Service bietet eine eigene Standortdatenbank für Betriebsansiedlungen und –erweiterungen: Die als Pilotprojekt durch die WKOÖ-Bezirksstellen und der OÖ. Standortagentur Business Upper Austria gestartete Standortdatenbank standortooe.at hat sich erfolgreich zur zentralen Anlaufstelle für die Suche nach gewerblichen Immobilien entwickelt.
 


232 Einträge | 24 Seiten

Mag. Markus Käferböck

Leitung Unternehmenskommunikation
Mobil: +43 664 8481240
Tel.: +43 732 79810-5061

Folgen Sie uns auch auf:

Kooperationspartner finden