Millionen-Investment für IT-Start-up Combeenation

Combeenation © Combeenation
Combeenation © Combeenation

15.05.2019

Das oberösterreichische Software-Unternehmen Combeenation, Hersteller einer innovativen Produktkonfigurator-Software, holt sich AVV Investment als neuen Partner ins Boot. Mit dem frischen Kapital sollen die weitere Produktentwicklung vorangetrieben, frische Marketing- und Vertriebskonzepte umgesetzt und die Marktexpansion in internationale Märkte wie die USA finanziert werden. Produktkonfiguratoren gelten als Schlüsseltechnologie für den weltweiten Individualisierungstrend in Industrie 4.0 und E-Commerce. „Mit unserer Lösung kann jedes Unternehmen – vom KMU bis zum Konzern – den Online-Vertrieb aufrüsten und weiterentwickeln“, erklärt Klaus Pilsl, CEO von Combeenation.

Markttrend Individualisierung

Der Megatrend Individualisierung erlebt einen enormen Schub im E-Commerce. Gefragt sind maßgefertigte Kleidung, Möbel oder alltägliche Verbrauchsgüter. Auch komplexe, variantenreiche Produkte wie Häuser oder Maschinen werden heute dieser Anforderung folgend hergestellt. Neue technologische Möglichkeiten in der Fertigungsindustrie ermöglichen ein gezieltes Customizing. Immer mehr Unternehmen suchen nach geeigneten Lösungen, um ihre Online-Shops aufzurüsten. Daher werden Konfiguratoren verstärkt als Werkzeug zur Vertriebsunterstützung eingesetzt, um entsprechend individualisierte Produkte zu verkaufen. „Mit Combeenation liefern wir den Unternehmen die Schlüsseltechnologie, um Champion in der Welt des Custom Commerce zu werden“, so Paul Blazek, CVO Combeenation.


Smarter Produktkonfigurator

Combeenation ist ein cloud-basiertes Produktkonfigurator-Managementsystem mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten im E-Commerce. Die flexible Software-Architektur ermöglicht nahezu unbegrenzte Individualisierungsmöglichkeiten von Produktkomponenten, Größen, Farben, Texturen und vielem mehr – und das in Echtzeit. Endkunden können damit in Webshops angebotene Produkte ihren Wünschen entsprechend anpassen. Gleichzeitig visualisiert die Lösung die Konfigurationen in 2D oder 3D. Combeenation kann von jedem Unternehmen in beliebigen Branchen eingesetzt werden. Als Cloud-Lösung benötigt Combeenation keine zusätzliche IT-Infrastruktur oder Wartung. Kunden wie LISEC, Rehau, H+H System, Habitat21 und Flagtec setzen die Lösung bereits erfolgreich ein.
 

Ausgezeichnetes Start-up

Zuletzt hat Combeenation mehrere bedeutende Preise gewonnen, darunter den Constantinus Award, EuroCloud Award, Landespreis für Innovation und Digital Business Trends Award 2018 in der Kategorie Business Revolution. Im Rahmen des österreichischen Staatspreises Digital Solutions 2017 wurde Combeenation als eines der „führenden österreichischen Unternehmen der digitalen Landschaft“ ausgezeichnet. Darüber hinaus war Combeenation Finalist des österreichischen Anton Awards 2017 und 2018 und des deutschen Innovationspreises IT 2017.

www.combeenation.com