Partnernews

Unseren Partnern bieten wir gerne an, ihre News hier kostenfrei zu veröffentlichen. Was wir dafür von Ihnen benötigen, finden Sie hier.

© iStockPhoto/doomu & /AKodisinghe
© iStockPhoto/doomu & /AKodisinghe

Arbeiten mit Fortran in 2020: Parallelisierung

Fortran – Hardware optimal nutzen

23.09.2020

Da der Trend neuer CPUs eindeutig in Richtung immer höherer Anzahl von Prozessorkernen geht, ist effiziente Parallelisierung besonders wichtig. Mit Fortran ist die Entwicklung von hochperformanten Code möglich.


Künstliche Intelligenz und Industrie 4.0 in der Blechbearbeitung ist auch bei TRUMPF Thema – für Effizienzgewinnung und mehr Wettbewerbsfähigkeit ihrer Kunden. © TRUMPF Maschinen Austria
Künstliche Intelligenz und Industrie 4.0 in der Blechbearbeitung ist auch bei TRUMPF Thema – für Effizienzgewinnung und mehr Wettbewerbsfähigkeit ihrer Kunden. © TRUMPF Maschinen Austria

Transfer Learning ermöglicht die Nutzung von KI auch mit wenig Daten

23.09.2020

Daten sind das neue Öl, sagt man. Was tun, wenn die nötigen Daten fehlen, um KI-basiert Prognosemodelle, zum Beispiel im industriellen Bereich, effizient nutzen zu können? In solchen Fällen setzt das Software Competence Center Hagenberg (SCCH) Transfer Learning ein. Beim Transfer Learning bedient man sich vortrainierter Modelle aus anderen Kontexten, wodurch ein Mangel an Trainingsdaten kompensiert und die KI daher günstiger und leichter eingesetzt werden kann.


© Heinrich Rönner Gruppe
© Heinrich Rönner Gruppe

Heinrich Rönner Gruppe konsolidiert ERP-Landschaft mit ams.erp

23.09.2020

Einheitliche ERP-Software für mehr als 50 Betriebs-, Besitz- und Komplementärgesellschaften / Vereinfachte Übersicht über konsolidierte Kunden- und Lieferantenumsätze / Verbesserte Verhandlungsposition gegenüber Partnern


© iStockPhoto/GaudiLab
© iStockPhoto/GaudiLab

Kann Data Science Industriebetriebe aus der Krise führen?

17.09.2020

Wie es möglich ist, Kosten zu minimieren, auf Nachfrageschwankungen flexibel zu reagieren und Produktionsstillstände durch Störung zu vermeiden.


Alexis Brabant, Vice President Sales des Geschäftsbereichs Arrows Enterprise Computing Solutions in EMEA © Arrow
Alexis Brabant, Vice President Sales des Geschäftsbereichs Arrows Enterprise Computing Solutions in EMEA © Arrow

Arrow erweitert Zusammenarbeit mit AWS

11.09.2020

Der globale Technologieanbieter Arrow hat seine Zusammenarbeit mit Amazon Web Services (AWS) weiter ausgebaut. Das Unternehmen hat unter anderem AWS-Zertifizierungen deutlich erhöht und ein entsprechendes Schulungsprogramm eingeführt.


© iStock/SeventyFour
© iStock/SeventyFour

6 Schritte zur optimalen User-Experience

Der UX-Prozess der RISC Software GmbH genauer erklärt

07.09.2020

Im Gegensatz zu User-Interface (UI) Design, beschäftigt sich das UX-Design mit der Experience, also der Wahrnehmung der Website. Die Emotionen, die die User beim Erleben der Webanwendung fühlen, stehen im Vordergrund. Wie man die User Experience beeinflussen und verbessern kann und wie die RISC Software GmbH dabei vorgeht, erfahren Sie hier.


© HAUX-LIFE-SUPPORT GmbH
© HAUX-LIFE-SUPPORT GmbH

HAUX-LIFE-SUPPORT GmbH digitalisiert Prozesse mit ams.erp

Durchgängige Projektmanagement-Software für mehr Effizienz und Transparenz / Prozessdigitalisierung erlaubt den Mitarbeitern die Fokussierung auf ihre Kernaufgaben

07.09.2020

Die HAUX-LIFE-SUPPORT GmbH ist ein Hochtechnologieunternehmen aus Baden-Württemberg, das sich seit seiner Gründung 1980 zu einem weltweit führenden Anbieter für hyper-/hypobare Systeme und Anlagen entwickelt hat. Spezialisiert ist der Mittelständler auf Druckkammersysteme, die in verschiedenster Ausprägung in der Medizintechnik, beim Pilotentraining, im Tief- und Tunnelbau sowie in der Tauchtechnik zum Einsatz kommen. Anlagen für die klinische und ambulante Sauerstofftherapie zählen ebenso zum Produktspektrum wie mobile oder containerisierte Tieftauchsysteme. Da die Anlagen stets individuell auf den jeweiligen Anwendungszweck zugeschnitten sind, benötigt das Unternehmen eine Software, die die besonderen Anforderungen der Losgröße 1+ in den Fokus stellt. Die Wahl fiel nach einem ausgiebigen Auswahlprozess auf die Projektmanagement-ERP-Software ams.erp von der ams.Solution AG.


Das Recht im Softwareprojekt © Pixabay
Das Recht im Softwareprojekt © Pixabay

Das Recht im Softwareprojekt

01.09.2020

Gerade in unsicheren Zeiten müssen sichere Projekte das höchste Ziel eines jeden Softwarehersteller sein. Gerade für Unternehmen aus der Individualsoftwareentwicklung ergeben sich zusätzliche Problemen bei der Abnahme. In einem konkreten Fall weigerte sich ein Kunde eine individuell angefertigte Software abzunehmen, sollte ihm nicht aufgrund der aktuellen Situation ein entsprechender „Corona-Rabatt“ eingeräumt werden. Natürlich ist ein solches Vorgehen nicht die Regel, hat sich jedoch tatsächlich so ereignet. Wie jedoch mit einer solchen Situation umgehen? Dieses spezielle Problem ist nur eines von vielen, die sich in der Praxis bei der Abnahme einer Software ergeben können.


© MBIT Solutions GmbH

MBIT expandiert in den Softwarepark Hagenberg

31.08.2020

Maßgeschneiderte Web- und Softwarelösungen sind das tägliche Brot seit über 20 Jahren und trotzdem bekommen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der MBIT Solutions GMBH nicht genug davon. Ab Juli 2020 gibt es darum auch ein zweites Büro mit viel Platz für Expansion! Der Stammsitz in Krems wird mit einem zusätzlichen Bürostandort in Hagenberg (15 min nördlich von Linz, Oberösterreich) ergänzt. So will geschäftsführender Inhaber Ing. Martin Böhacker die Synergien mit dem dortigen aufstrebenden Technologiestandort nutzen und die vielen Kundinnen und Kunden noch flächendeckender betreuen. Besonders freut er sich auf neue Chancen und viele fruchtbare Projekte.


Feedback © RISC
Feedback © RISC

RISC: Agile vs. klassische Softwareentwicklung

Das passende Vorgehensmodell für Ihr Projekt

27.08.2020

Klassische Ansätze wie beispielsweise Wasserfall, V-Modell oder Spiralmodell oder agile Ansätze wie zum Beispiel Scrum oder Kanban? Zu Projektbeginn stellt sich die Frage, welches der existierenden Vorgehensmodelle wohl am Besten für das aktuelle Vorhaben geeignet ist. Die RISC Software GmbH greift auf langjährige Erfahrung mit verschiedenen Vorgehensmodellen zurück und berät ihre Kundinnen und Kunden zu Beginn eines Projektes, welches Vorgehensmodell zu empfehlen ist.


208 Einträge | 21 Seiten
Foto: Jasmin Aufreiter

Jasmin Aufreiter

Projektassistentin

Ihre Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um Events und Website.

Bürozeiten: MO, DI, DO 8-14 Uhr, MI 8-17 Uhr

Tel.: +43 664 852 0909

Folgen Sie uns auch auf:

Kooperationspartner finden