Das Recht im Softwareprojekt

Das Recht im Softwareprojekt © Pixabay
Das Recht im Softwareprojekt © Pixabay

01.09.2020

Gerade in unsicheren Zeiten müssen sichere Projekte das höchste Ziel eines jeden Softwarehersteller sein. Gerade für Unternehmen aus der Individualsoftwareentwicklung ergeben sich zusätzliche Problemen bei der Abnahme. In einem konkreten Fall weigerte sich ein Kunde eine individuell angefertigte Software abzunehmen, sollte ihm nicht aufgrund der aktuellen Situation ein entsprechender „Corona-Rabatt“ eingeräumt werden. Natürlich ist ein solches Vorgehen nicht die Regel, hat sich jedoch tatsächlich so ereignet. Wie jedoch mit einer solchen Situation umgehen? Dieses spezielle Problem ist nur eines von vielen, die sich in der Praxis bei der Abnahme einer Software ergeben können.

In einem einstündigen Web-Seminar behandelt Christian Füreder praxisrelevante Probleme bei der Abnahme im Softwareprojekt. Hierbei erklärt er die rechtlichen Hintergründe der Abnahme und schlägt praxiserprobte Strategien zu einer deeskalierenden Einigung mit dem Kunden vor.

Für IT-Cluster-Mitglieder ist dieses Seminar kostenlos. Das Web-Seminar findet am Freitag, dem 18.09.2020 um 10:30 statt und dauert 45-60 Minuten. Anmeldungen bitte unter info@resop.at. Der Zugangslink für die Teilnehmer ergeht einige Tage vor dem Web-Seminar.

Weiterführende Informationen unter:
www.resop.at  /  info@resop.at