Generate Code from UML/SYSML for Improved Traceability

20.05.2020

Die Codegenerierung ist ein wichtiger Ansatz, um die Effizienz von Software-Entwicklungsprojekten zu steigern. Darüber hinaus hilft sie bei der Einhaltung von ISO-Normen, da eine durchgängige Nachvollziehbarkeit entlang des gesamten V-Modells hergestellt und aufrechterhalten werden kann. So ist es möglich, einzelne Codeblöcke bestimmten Anforderungen zuzuordnen.

Gerade im „Embedded-Bereich“ ist es oft sinnvoll, eine statische Analyse des Codes durchzuführen (z.B. Planbarkeit, Ressourcenverbrauch, etc.). Generierter Code lässt sich leichter analysieren als generischer Code.
Ein weiterer wichtiger Grund für die Code-Generierung ist, dass Sie als Entwickler Ihre Anwendung auf einer höheren Abstraktionsebene programmieren wollen, als es die Programmiersprache/Plattform bietet. Dies ist besonders nützlich im Zusammenhang mit Produktfamilien und domänenspezifischen Modellen. Der Generator erzeugt aus den abstrakten Modellen plattformspezifischen Implementierungscode.
Embedded Engineer ist bereits in der 3. Generation auf dem Markt etabliert. In einem Webinar wollen wir Ihnen Highlights der aktuellen Version, wie z.B. den Smart Code Editor, ausführlich vorstellen. Das Webinar findet am 27. Mai ab 15 Uhr in Englischer Sprache statt.

>> Mehr Informationen

www.lieberlieber.com