Mehr Prozessenergie bei AGO Stahlbau

Durchgängige Projektmanagement-Software ams.erp STEEL ersetzt ineffiziente Insellösungen/einheitliche Datenbasis liefert mehr Transparenz und bessere Entscheidungsgrundlagen

AGO Freileitungsmast © AGO Stahlbau Neuwied GmbH
AGO Freileitungsmast © AGO Stahlbau Neuwied GmbH

28.05.2020

Mit mehr als 100 Mitarbeitern fertigt und liefert die AGO Stahlbau GmbH feuerverzinkte Stahlgitterkonstruktionen aus verschraubten oder verschweißten Winkelprofilen und Blechen, die vorwiegend im Freileitungsbau Anwendung finden. Die Auftraggeber stammen aus den Branchen Energieübertragung, Telekommunikation und Windener­gie. Da es sich bei dem überwiegenden Anteil der Fachwerktürme und Gittermasten um Unikate handelt, entschieden sich die AGO-Verantwortlichen zur Optimierung der Prozesse für die auf Unternehmen der Losgröße 1+ zugeschnittene Projektmanagement-ERP-Software ams.erp der ams.Solution AG.

Geschäftsführer Dr. Rastislav Rendko hatte sich mit seinem Team verschiedene Software-Produkte angeschaut. Nach dieser Evaluierung ist er davon überzeugt, mit ams.erp den größten Prozessnutzen für sein Unternehmen erzielen zu können. Der Grund ist die konsequente Fokussierung auf die Einzel- und Auftragsfertigung: „Ich konnte im Rahmen einer vorherigen Tätigkeit bereits Erfahrung mit ams sammeln und weiß daher, dass die Software tatsächlich auf Unikatfertiger wie uns optimal passt. Das System erfüllt alle unsere funktionalen Anforderungen und bildet sämtliche grundlegenden Prozesse durchgängig und im Standard ab – von der Anfrage bis zur Abrechnung.“ Dies konnten die ams-Berater laut Dr. Rendko mit ihrem ausgeprägten Verständnis für die Branche generell und die speziellen Anforderungen bei AGO nachdrücklich unter Beweis stellen.

Damit gehören die bisherigen Insellösungen, die selbst in strategisch wichtigen Bereichen wie der Projektleitung, der Arbeitsvorbereitung, der Produktionssteuerung, der Buchhaltung oder im Einkauf zum Einsatz kamen, der Vergangenheit an. Dies wirkt sich doppelt positiv aus: Zum einen müssen die Daten nicht mehr von einem System ins nächste übertragen werden, zum anderen stehen alle relevanten Informationen jederzeit in Echtzeit zur Verfügung. „Wir werden in Zukunft auf einer einheitlichen Datenbasis arbeiten, was unsere Entscheidungsprozesse nicht nur deutlich verkürzt, sondern gleichzeitig zu fundierteren Entscheidungen führt.“

Bei ams blickt man der Zusammenarbeit mit dem rheinland-pfälzischen Unternehmen ebenfalls mit großem Optimismus entgegen. Vertriebschef Uwe Kutschenreiter fasst es kurz zusammen: „Wir sind die Spezialisten für die Losgröße 1+. Das ist keine Attitüde, sondern vielmehr Ausdruck unserer Kernkompetenz. Insofern freuen wir uns, dass wir das in der Partnerschaft mit der AGO Stahlbau GmbH erneut unter Beweis stellen dürfen.“

 

Die Welt des Projektmanagement-ERP

Das Beratungs- und Softwarehaus ams.Solution AG, ein Unternehmen der ams.Group, ist auf die Projektmanagement-Anforderungen von Einzel-, Auftrags- und Variantenfertigern spezialisiert. Seit mehr als 30 Jahren werden auf Basis der branchenorientierten Business-Software ams.erp schlanke und dynamische Unternehmensprozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette realisiert. Die Gruppe verfügt über das Know-how aus europaweit mehr als 1.000 erfolgreichen ERP-Implementierungen im Maschinen-, Anlagen-, Werkzeug- und Formenbau, im Apparate- und Verpackungsmaschinenbau, im Stahl-, Metall- und Komplettbau, im Schiffbau und in der maritimen Industrie sowie im Laden- und Innenausbau, im Sonderfahrzeugbau und in der Lohnfertigung.

ams.erp bildet die zentrale Datendrehscheibe für sämtliche Unternehmensprozesse. Wesentliche Aufgabe ist das Zusammenführen innovativer Digitaltechnologien und klassischer, meist mechanischer und elektronischer Steuerungseinrichtungen. Hierzu zählt auch die standortübergreifende Vernetzung – vertikal in die Fertigung hinein und horizontal über Systeme und Firmengrenzen hinweg. Die flexible Business-Software erhöht die Planungssicherheit, Profitabilität und Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen mit komplexem Projektgeschäft.

Mehr Informationen unter: www.ams-erp.com