Partnernews

Unseren Partnern bieten wir gerne an, ihre News hier kostenfrei zu veröffentlichen. Was wir dafür von Ihnen benötigen, finden Sie hier.

© COUNT IT Group

Spannende COUNT IT Programmier-Challenge an der HTL LITEC Paul Hahn

27.10.2021

Mehr als 80 programmieraffine Schülerinnen und Schüler traten am Dienstag, 19. Oktober 2021 bei einer spannenden Programmier-Challenge an der HTL LITEC Paul Hahn gegeneinander an. In dem knapp 5-stündigen Wettbewerb spielten die Teilnehmer*innen gegeneinander. Die drei besten Schüler*innen wurden mit lässigen Preisen geehrt. 


Der Feind in meinem Unternehmen:

Österreichs größte Cyber-Attacke und die Learnings daraus

25.10.2021

Daten sind das Herzstück Ihres Unternehmens. Cyberangriffe, die diese Daten bedrohen, können jedes Unternehmen treffen und existenzbedrohend sein. Deshalb ist die Absicherung Ihrer Daten und das Schließen von Sicherheitslücken besonders wichtig.


Stellen Fairness bei Abgaben in Unternehmen sicher: Sieglinde Plakolm (ÖGK) und Johannes Himmelbauer (SCCH) mit Laudator Peter Reichstädter (Österreichisches Parlament, li.) © Report Verlag

Ausgezeichnet mit dem eAward 2021

21.10.2021

Am 18. Oktober 2021 wurden auf Einladung von T-Systems in Wien die wirtschaftlichsten, kundenfreundlichsten und innovativsten IT-Projekte ausgezeichnet. In der Kategorie „Service und Prozesse (Public Sector)“ konnten das Software Competence Center Hagenberg (SCCH) und die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) die Jury überzeugen. Ausgezeichnet wurde das Projekt "Datenanalyse unterstützt Sozialbetrugsbekämpfung". 


Cloudflight setzt Wachstumskurs fort und erweitert die Geschäftsführung

08.10.2021

Cloudflight, eines der führenden Software-Entwicklungs- und IT-Beratungsunternehmen, komplementiert mit der Berufung von Dr. Roger E. Kehl als neuen CEO zum 1. Oktober 2021 die Unternehmensführung. Zusammen mit dem ebenfalls neu berufenen CFO Christoph Oberhaus und dem Geschäftsführer Jörn Petereit, COO und Mitglied des Bitkom-Vorstands, wird die neue Geschäftsführung den bereits erfolgreich eingeleiteten Wachstumskurs als Experte für Individualsoftware, Cloud Native und Künstliche Intelligenz weiter vorantreiben.


Neuer ITC-Partner: Cloudflight Austria GmbH

Cloudflight – führender KI- und IT-Beratungs- und Entwicklungspartner

08.10.2021

Cloudflight ist ein führendes Software-Entwicklungs- und IT-Beratungsunternehmen. Mehr als 400 Expert*innen, darunter Entwickler*innen, Data Scientists, Berater*innen Cloud-Spezialist*innen und Software-Architekt*innen, unterstützen Unternehmen bei der gelungenen Umsetzung der digitalen Transformation. Cloudflight berät bei der Implementierung von Cloud-Lösungen, KI- und Machine-Learning-Anwendungen, neuen Software-Architekturen und setzt diese mit seinen über 350 Mitarbeiter*innen umfassenden Coding Teams an vielen Standorten weltweit um.


TeamEcho Gruppenbild © TeamEcho
TeamEcho Gruppenbild © TeamEcho

35-Stunden-Woche bei vollem Gehalt

Linzer Start-up TeamEcho wagt das Experiment

08.10.2021

Ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das beflügelt: Dabei hilft TeamEcho seinen KundInnen mit seiner Mitarbeiter-Feedback-Software – und nimmt sich die eigene Mission auch selbst zu Herzen. Mit Oktober verkürzt das junge Linzer Unternehmen die Normalarbeitszeit auf 35 Stunden pro Woche – bei gleichzeitig vollem Gehalt. Damit will man eine Vorreiterrolle einnehmen und den eigenen MitarbeiterInnen eine qualitätsvolle Zeit in der Arbeit ermöglichen.


5 Herren stehend mit Urkunde und Preis in der Hand © Constantinus Award/incite
X-Net Services GmbH belegt Platz 2 in der Kategorie INFORMATIONSTECHNOLOGIE mit dem Projekt MONC für den Kunden Stiftung Jugend forscht e. V. © Constantinus Award/incite

Linzer IT-Expert*in unter Top Innovationsunternehmen Österreichs beim Constantinus Award 2021

Open Source Videokonferenzlösung ausgezeichnet für den Einsatz bei Deutschlands größtem Schüler*innen- und Jugendwettbwerb Jugend forscht

05.10.2021

Am 23. September ging der Constantinus Award 2021 im Schloss Laxenburg in Niederösterreich über die Bühne. Österreichs großer Beratungs-, Buchhaltungs- und IT-Preis wird seit 2003 jährlich vergeben und ist eine Initiative des Fachverbandes Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie (UBIT). Vertreten waren Beratungs- und IT Unternehmen aus ganz Österreich! X-Net Services GmbH wurde in der Kategorie INFORMATIONSTECHNOLOGIE mit dem Projekt MONC (Multimedia Online Communication) für den Kunden Stiftung Jugend forscht e. V. nominiert und belegte damit Platz 2.


© shutterstock/ T.Dallas

Warum auch eine gute Idee eine Machbarkeitsstudie braucht

27.09.2021

Damit dem erfolgreichen Projektstart nichts mehr im Wege steht, und die Idee nicht nur eine Idee bleibt, sollte eine Machbarkeitsstudie (Feasibility Study) vor der Umsetzung durchgeführt werden.


Gewinner der Kategorie Initiativen von und für Jugend © Musabeg Magomedov
Gewinner der Kategorie Initiativen von und für Jugend - INNOVIDUUM; Anna und Markus Pollhamer © Musabeg Magomedov

Österreichischer Nachhaltigkeitspreis geht an Linzer Unternehmen Innoviduum

17.09.2021

Am 2. September 2021 wurde der Austrian SDG-Award 2020, der jährlich vom SENAT DER WIRTSCHAFT Österreich mit Unterstützung des österreichischen Nationalrates sowie des österreichischen Bundeskanzleramtes veranstaltet wird, im Boutiquehotel Stadthalle Wien vergeben. Spät aber doch – Corona hat auch hier für Verzögerungen gesorgt – wurden die Vorreiter, welche die Maßnahmen der globalen Nachhaltigkeitsziele vorbildlich umsetzen, vor den Vorhang geholt.


Projektteam „SafeSign“ beim Abschlussmeeting, v.l.n.r.: Nikolaus Hofer (RISC), Nikolaus Kasper (ASFINAG), Christoph Wruß (ASFINAG) , Karin Bruckmüller (JKU), Anton Bachleitner-Hofmann (ASFINAG), Stefan Thumfart (RISC), Alexander Maletzky (RISC), Karl-Heinz Kastner (RISC),Aris Demelius (ASFINAG), ); nicht am Bild Stefan Schumann (JKU) © RISC Software GmbH

Ich seh’ ich seh’ was du nicht siehst: Wie eine Künstliche Intelligenz Verkehrszeichen sieht

Projekt „SafeSign“ für den Straßenverkehr: vertrauenswürdige Verkehrszeichenerkennung der Zukunft

08.09.2021

Fahrassistenzsysteme im Straßenverkehr sind bereits jetzt ein fixer Bestandteil der Grundausstattung von modernen Autos. In Zukunft spielen diese intelligenten Systeme eine noch größere Rolle. Für dabei verwendete Methoden der Künstlichen Intelligenz (KI) stellt das Lesen von Verkehrszeichen jedoch eine Herausforderung dar. In einem gemeinsamen Projekt erforschten die ASFINAG, die Johannes Kepler Universität Linz und die RISC Software GmbH diese Systeme – und wollen dadurch das Vertrauen in diese neuen Technologien erhöhen.


376 Einträge | 38 Seiten
Foto Jasmin Aufreiter

Jasmin Aufreiter

Projektassistentin

Ihre Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um Events, Website und die Partnerverwaltung.

Bürozeiten: MO, DI, DO 8-14 Uhr, MI 8-17 Uhr

Mobil: +43 664 852 0909
Tel.: +43 732 79810-5233

Kooperationspartner finden