StartseiteNews & Presse

News & Presse

Als Service für JournalistInnen und Journalisten bieten wir auf dieser Seite alle Medienaussendungen und Unterlagen zu Medienkonferenzen der Website. Wenn Sie Fragen zu den Informationen haben oder spezielle Auskünfte benötigen helfen wir Ihnen sehr gerne weiter!

Wenden Sie sich bitte an die Abteilung Unternehmenskommunikation.


ITC- Newsletter

Wir informieren jeden Monat mehr als 1.000 Entscheider über Neuigkeiten aus dem ITC und der IT-Branche mit unserem Newsletter. Informieren Sie sich über aktuelle Branchenveranstaltungen und Ausschreibungen, lernen Sie neue Unternehmen kennen und prüfen Sie Kooperationsangebote und Projektanfragen für Ihr Unternehmen.
Abonnieren Sie den ITC-Newsletter >>
 


Unseren Partnern bieten wir gerne an, ihre News und Veranstaltungstipps hier zu veröffentlichen. Ebenso können Partner ihr Unternehmen im Newsletter vorstellen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Jasmin Aufreiter unter +43 732 79810 5233 oder it-cluster@biz-up.at. 

Unser Newsletter-Archiv >>

Aktuelle ITC-News

© Pixabay
© Pixabay

Weiterführende Förderung zur Erhöhung der IT-Security

13.07.2020

Förderbar sind Investitionen in Hardware/Software samt Implementierungsdienstleistungen und IT-Security-Maßnahmen technischer und/oder organisatorischer Art, die nachweislich der Weiterentwicklung, Einführung oder Verbesserung der IT-Security im Unternehmen dienen.


© WKOÖ | istock.com/Peopleimages | istock.com/Hendrik5000
© WKOÖ | istock.com/Peopleimages | istock.com/Hendrik5000

Militärisches Know-how gegen Cyber-Kriminalität

10.07.2020

Angst vor Cyber-Gangs, Erpressung mittels Ransomware, industriell gefertigten Schadprogrammen oder Cyber-Spionage? Die Gefahr ist real und Sorge deswegen leider mehr als berechtigt. In einem WKOÖ-Vortrag gab IT-Sicherheits-Experte Oberst Unger daher wichtige Sicherheitstipps für Unternehmer. Im Oktober folgt der nächste Termin der Serie „Digital vernetzt & ausspioniert“.


© Pixabay
© Pixabay

Best Practice: Wie digitale Lösungen zur Ressourceneffizienz beitragen

09.07.2020

Eine neue Lackieranlage reduziert den CO2-Ausstoß im dreistelligen Tonnenbereich. Oder: Allein die Umstellung auf die neue Version einer Programmiersprache spart weltweit 7,5 Milliarden Tonnen CO2. Beispiele wie diese zeigen, welches Potenzial digitale Lösungen in der Umwelttechnologie haben.


KMU Accelerator ©AdobeStock/Rawpixel
KMU Accelerator ©AdobeStock/Rawpixel

IT-Sicherheit: So schnell kann’s gehen

Ein Beitrag aus dem MHC-Tischler-Digital-Blog

09.07.2020

Corona hat es uns gezeigt: Virus. Alles down. Lockdown, Shutdown, von der Ausgangssperre bis zum Dichtmachen. Das volle Programm. Dieses Bewusstsein und diese (schmerzliche) Erfahrung müssen wir mitnehmen in den Alltag und vor allem in den Umgang mit der IT und ihren unsichtbaren Bedrohungen. „Wir müssen lernen, eine Art von Alarmzustand in unseren Alltag zu integrieren, ohne dass wir ständig im Adrenalinrausch sind“, schreibt der Organisationsberater Uwe Rühl, der sich auf das Entwickeln und Betreuen von widerstandsfähigen und agilen Unternehmen spezialisiert hat.


Per Knopfdruck gegen Leerstand & Bodenverbrauch

OÖ. Standortdatenbank erleichtert Betriebsansiedlungen und -erweiterungen

05.06.2020

Wer in Oberösterreich investiert, profitiert von erstklassigen Rahmenbedingungen, Stabilität und einer hohen Lebensqualität. Zusätzlichen Service bietet eine eigene Standortdatenbank für Betriebsansiedlungen und –erweiterungen: Die als Pilotprojekt durch die WKOÖ-Bezirksstellen und der OÖ. Standortagentur Business Upper Austria gestartete Standortdatenbank standortooe.at hat sich erfolgreich zur zentralen Anlaufstelle für die Suche nach gewerblichen Immobilien entwickelt.
 


© Pixabay.com/stevenb
© Pixabay.com/stevenb

Verstärkte Unterstützung für Digitalisierungsvorhaben

02.06.2020

Sie planen ein Kooperationsprojekt mit Schwerpunkt Digitalisierung? Dann haben Sie jetzt bessere Chancen auf eine Zusage für Ihr Projekt. Denn Digitalisierungsvorhaben werden aufgrund des Oö. Digitalisierungspaketes im Zusammenhang mit der Corona-Krise bei der Gewährung von Landesförderungen für kooperative F&E-Vorhaben sowie Organisationsprojekte besonders berücksichtigt.


V.l.: Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner; Prof. Dr. Robert Wille, neuer Wissenschaftlicher Leiter Software Competence Center Hagenberg (SCCH), DI Dr. Wilfried Enzenhofer, MBA, Geschäftsführer Upper Austrian Research (UAR), bei einer Informationsreise nach Aachen Anfang März dieses Jahres. © Land OÖ/Denise Stinglmayr
V.l.: Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner; Prof. Dr. Robert Wille, neuer Wissenschaftlicher Leiter Software Competence Center Hagenberg (SCCH), DI Dr. Wilfried Enzenhofer, MBA, Geschäftsführer Upper Austrian Research (UAR), bei einer Informationsreise nach Aachen Anfang März dieses Jahres. © Land OÖ/Denise Stinglmayr

Neuer wissenschaftlicher Leiter verstärkt internationale Sichtbarkeit des Software Competence Centers Hagenberg

16.05.2020

Das Software Competence Center Hagenberg (SCCH) hat mit Prof. Dr. Robert Wille einen neuen wissenschaftlichen Leiter: Der Informatiker aus Bremen wurde 2015 als einer der jüngsten Professoren an die JKU geholt, leitet seit 2019 das LIT Secure and Correct Systems Lab und ist zudem weiterhin als Senior Researcher mit dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) verbunden.


Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck und der Direktor des Instituts für Höhere Studien (IHS), Martin Kocher, bei der Pressekonferenz am 6. Mai 2020. © BKA/Andy Wenzel
Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck und der Direktor des Instituts für Höhere Studien (IHS), Martin Kocher, bei der Pressekonferenz am 6. Mai 2020. © BKA/Andy Wenzel

8 Mio. Euro für Digitalförderung

07.05.2020

Das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort setzt gemeinsam mit der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) gezielte Maßnahmen und startet mehrere Ausschreibungen mit entsprechenden Schwerpunkten, die Unternehmen die rasche Weiterqualifizierung ihres Personals, Digitalisierungsinitiativen und die Entwicklung neuer Technologien und Produkte ermöglicht.


Michael Traunau macht mit seiner DataReporter GmbH Datenschutz zum Genuss. © DataReporter
Michael Traunau macht mit seiner DataReporter GmbH Datenschutz zum Genuss. © DataReporter

Datenschutz als Genuss

07.05.2020

An der Datenschutzverordnung der EU muss man nicht verzweifeln. Die Welser DataReporter GmbH hat Tools entwickelt, die die DSGVO zum „Genuss“ machen und mit denen Cookies „schmecken“. CEO Michael Traunau verrät im Interview, wie ihm das gelingt.


Sujet von Digital Starter Upgrade © WKOOE
© WKOOE

DIGITAL STARTER UPGRADE

Richtlinien sind online

06.05.2020

Förderprogramm von Land OÖ und WKO Oberösterreich um Chancen der Digitalisierung zu nutzen – holen Sie sich bis zu € 24.500,- Förderung. Unternehmen werden beim nächsten Schritt in der betrieblichen Digitalisierung unterstützt.


248 Einträge | 25 Seiten

Mag. Markus Käferböck

Leitung Unternehmenskommunikation
Mobil: +43 664 8481240
Tel.: +43 732 79810-5061

Folgen Sie uns auch auf:

Kooperationspartner finden