StartseiteNews & Presse

News & Presse

ITC-Newsletter

Wir informieren jeden Monat mehr als 1.000 Entscheider über Neuigkeiten aus dem ITC und der IT-Branche mit unserem Newsletter. Informieren Sie sich über aktuelle Branchenveranstaltungen und Ausschreibungen, lernen Sie neue Unternehmen kennen und prüfen Sie Kooperationsangebote und Projektanfragen für Ihr Unternehmen. 

Abonnieren Sie den ITC-Newsletter >>

Unseren Partnern bieten wir gerne an, ihre News und Veranstaltungstipps hier zu veröffentlichen. Ebenso können Partner ihr Unternehmen im Newsletter vorstellen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Frauke Wurmböck unter +43 664 965 8925 oder frauke.wurmboeck@biz-up.at.  

Unser Newsletter-Archiv >>

Aktuelle ITC-News

Profilfoto von Michael M. Pachinger
Dr. Michael M. Pachinger, Rechtsanwalt/Partner bei SCWP Schindhelm - Saxinger, Chalupsky & Partner

Datenschutz-Grundverordnung: Was erwartet Unternehmen?

01.02.2018

Am 25. Mai 2018 tritt die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) in Kraft. Vom Einzelunternehmen bis zum Großkonzern sind alle gleichermaßen betroffen. Business Upper Austria hat den Datenschutz-Experten RA Dr. Michael M. Pachinger von der Anwaltskanzlei SCWP Schindhelm - Saxinger, Chalupsky & Partner unter anderem gefragt, warum diese Verordnung in Kraft tritt, was hinsichtlich der hohen Strafdrohungen zu erwarten ist und welche To Dos es für Unternehmen gibt. 


Foto von Michael Krieger beim HCCA Meeting in Linz

HCCA Security Meeting im Zeichen von Spectre und Meltdown

30.01.2018

Am 23.01.2018 lud der IT-Cluster gemeinsam mit der Hagenberg Cloud Computing Association (kurz HCCA) zum gemeinsamen Austausch im Zeichen der aktuellen Angriffsszenarien Spectre und Meltdown.


Foto von Veranstaltung Datenschutz-Grundverordnung
„Datenschutz-Grundverordnung: Lösungen für die Praxis“ am 22.01.2018

„Datenschutz-Grundverordnung: Lösungen für die Praxis“ am 22.01.2018

22.01.2018

Am 25. Mai 2018 tritt die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) in Kraft. Und vom EPU bis zum Großkonzern sind alle gleichermaßen betroffen. Über die Neuerungen und den richtigen Umgang damit informierte Rechtsanwalt Dr. Schweiger, LL.M. (Duke) die interessierten ZuhörerInnen in einem halbtägigen Workshop.


Permides Logo

Bilanz PERMIDES 2017: 50 Anträge für Innovationsprojekte der Biopharma-IT gefördert

18.01.2018

Das EU-Projekt PERMIDES (Personalised Medicine Innovation through Digital Enterprise Solutions) unterstützt zukunftsweisende Tandem-Projekte zwischen kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) aus der Biopharma-Branche und IT-Unternehmen – und blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurück. Hinter dem EU-Projekt stehen acht Partner, darunter sechs führende Biopharma- und IT-Cluster aus Deutschland, Österreich (IT-Cluster der Business Upper Austria) und Norwegen.


Datenschutz genießt zunehmende Relevanz

17.01.2018

Auf der Betriebsleiter-ERFA des Lebensmittelclusters am 16.01.2018 wurden die Teilnehmer über die wichtigsten Aspekte der Datenschutz-Grundverordnung aufgeklärt.


Oberösterreich erhält Förderung für automatisiertes Fahren

19.12.2017

Am 15. Dezember erteilte die FFG (österreichische Forschungsförderungsgesellschaft) einem ambitionierten Projekt, das der Automobil-Cluster der oö Wirtschaftsagentur Business Upper Austria für die Umsetzung einer Teststrecke für autonomes Fahren initiiert hat, die Förderzusage. Zusätzliche Unterstützung kommt vom Land OÖ. „Der für Oberösterreich wichtige automotive Sektor bekommt mit DigiTrans ein Werkzeug zur Seite, um den Herausforderungen der modernen Mobilität auf höchstem Niveau begegnen zu können“, wertet Wirtschafts- und Forschungsreferent LH-Stv. Dr. Michael Strugl die Förderzusage als Beitrag zur Zukunftsfähigkeit des Standortes OÖ.


Fünf Männer und eine Frau
Dr. Gerald REISINGER, Geschäftsführer FH OÖ GmbH, Bgm. Mag. Kathrin KÜHTREIBER-LEITNER, Hagenberg, Landeshauptmann Mag. Thomas STELZER, Landeshauptmann-Stv. Dr. Michael STRUGL, DI Arch. Bmst Markus FAHRNER, fahrner GmbH, und Rektor Univ.-Prof. Dr. Meinhard LUKAS, Johannes Kepler Universität Linz. Foto: Land OÖ / Daniel Kauder

Softwarepark Hagenberg wird zum Kompetenzzentrum für Informationssicherheit

14.12.2017

„Ein Hack kann nicht nur das Firmennetzwerk treffen, sondern genauso den Herzschrittmacher", sagt Univ.-Prof. Mag. Dr. Meinhard Lukas, Rektor der Johannes Kepler Universität (JKU) Linz. Deshalb habe das Thema Informationssicherheit nicht nur eine hohe gesellschaftliche Relevanz - sie sei "für die Menschheit geradezu existenziell". Neun von zehn Industrieunternehmen waren laut KPMG Österreich in den vergangenen zwölf Monaten Opfer von Cyberangriffen. Gleichzeitig schafft Digitalisierung die Basis für neue Geschäftsmodelle, Beschäftigung und Chancen, sich im internationalen Wettbewerb zu positionieren. Oberösterreich als starker Produktionsstandort hat gute Karten, aus der digitalen Transformation der kommenden Jahre gestärkt hervorzugehen.


Martin Samal, IT-Cluster

Informationssicherheit und Datenschutz in der Lebensmittelbranche

04.12.2017

Am 29.11.2017 tauschten sich die Teilnehmer des Lebensmittel-Clusters auf der Veranstaltung „Wake Up - Heute und Morgen erfolgreich in der Lebensmittelbranche" zu den verschiedensten Aspekten der Digitalisierung aus. In seinem Vortrag demonstrierte Martin Samal vom IT-Cluster den interessierten Zuhörern, warum heute IT-Sicherheit und Datenschutz so wichtig sind.


© Klaus Rothenwänder
220 Besucher nahmen an der automotive.2017 teil. © Klaus Rothenwänder

automotive.2017 - Autoindustrie präsentiert sich in Linz: Preisgekrönte Technologien und e-Rallye Meister

16.11.2017

Preisgekrönte Technologien, Konzepte für die Mobilität der Zukunft und der Spaß am Fahren in der E-Rallye-Klasse standen im Mittelpunkt der automotive.2017, zu der der Automobil-Cluster der oö. Wirtschaftsagentur Business Upper Austria am 14. und 15. November in die voestalpine Stahlwelt in Linz einlud.


permides logo

Innovation project applications with a total volume of EUR 6.5 m received

16.11.2017

Six months after the start of the call for applications the project consortium was able to present a positive picture: the PERMIDES project which is funded by the European Union under the Framework Programme Horizon 2020 has aroused great interest in both the biopharmaceutical and IT sector. By the deadline in mid-October in total 120 applications for innovative projects each involving one biopharma SME and at least one IT SME had been received with a total requested funding amount of EUR 6.5 m. At the same time, consultancy vouchers totaling approximately EUR 215.000 and travel vouchers for selected matchmaking events with a total value of almost EUR 40.000 had been issued. After the projects of the first round have already been evaluated and funded, the evaluation of the last submissions is now starting.


75 Einträge | 8 Seiten